Alle Krankenversicherungen
im Vergleich


www.pkv-bb.de

in Berlin und Brandenburg

Pkv-bb.de alle privaten Krankenversicherungen vom Versicherungsfachmann Udo Grigas in Berlin und Brandenburg
> private Krankenversicherung
> Krankenversicherungsvergleich
> Krankenversicherungsangebot
> Krankenversicherungslexikon
> Informationen zur PKV
> Krankenversicherungen
> PKV Tarifrechner
 
> Angebot
> Kontakt
> Wir über uns
> Partnerlinks







Tarifvergleich mit unserem Tarifrechner ein Service der pkv-bb.desofort Tarif vergleichen...

 


Informationen zu den Krankenversicherungen

  • Wer kann sich privat versichern?

    Eine Private Krankenversicherung können Arbeitnehmer und Angestellte wählen,
    wenn das tatsächliche im Kalenderjahr erzielte regelmäßige Jahresarbeitentgeld (JAE)
    die JAE-Grenze überstiegen hat und auch im Folgejahr über der JAE-Grenze liegen wird.
    Für das Jahr 2015 beträgt die JAE-Grenze 54.900 EUR/Jahr bzw. 4.575 EUR/Monat.


    Alle Selbständigen, Beamte und Freiberufler können unabhängig
    vom Einkommen in die private Krankenversicherung wechseln.

    Berufsanfänger,die erstmals eine Beschäftigung aufnehmen
    und ein Einkommen über der JAE-Grenze haben, können direkt
    in die private Krankenversicherung eintreten.

    Vorteile:

    • Mehr Leistung für weniger Geld!
    • Freie Wahl des Arztes und Krankenhauses - und das weltweit!
    • Bis zu 100% Kostenerstattung im Zahnbereich!
    • Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit!
    • Altersrückstellungen!
    • Stabile und Günstige Tarife

    Habe ich Sie neugierig gemacht? Haben Sie Fragen zur Gesundheitsreform und die damit verbundenen Chancen?
    Gerne berate ich Sie individuell, fair und kompetent zu Ihren Möglichkeiten. Natürlich für Sie völlig unverbindlich und kostenfrei.
    Fragen Sie sich einmal selbst ,sind Sie zufrieden mit den Beiträgen und den Leistungen Ihrer PKV?
    Auch, wenn Sie sich bestens aufgehoben fühlen, sollten Sie unbedingt einen Vergleich wagen! Dabei helfe ich Ihnen gerne.
    Und das kann sich richtig für Sie lohnen.

    Treffen Sie mit dem Vergleich bereits heute eine Entscheidung, die Ihnen langfristig Vorteile bringt.

    Krankenversicherungspflicht ab 1.1.2009 aufgrund der Gesundheitsreform

FAQ's

 

Häufig auftretende Fragen über die private Krankenversicherung ( FAQ):


Wie finde ich die richtige PKV ?

Legen Sie bei der Wahl der PKV besonderen Wert auf folgende Details:

  • Wie lange ist die Gesellschaft im Markt tätig ?
  • Wie viele Tarifgenerationen gibt es bereits ?
  • Gibt es so genannte Ködertarife, also verdächtig günstige Einstiegsmöglichkeiten ?
  • Hat die Krankenversicherung Rückstellungen in vernünftiger Höhe gebildet ?
  • Wie hoch sind die Verwaltungskosten ?

Kann mein Beitrag wegen eines neuen Krankheitsbildes erhöht werden ?


Nein, das ist gesetzlich verboten. Nur Risikozuschläge für bestehende Krankheiten bei Vertragsabschluss sind erlaubt.

Soll ich eine Selbstbeteiligung abschließen ?



Meist ist das sinnvoll, weil auf Grund wesentlich verringerter Verwaltungskosten die
Versicherung Ihren Beitrag überproportional senken wird. 


Können Leistungen gekürzt werden ?


Nein, schließlich besitzen Sie einen rechtsgültigen Vertrag ! 

Innerhalb welcher Frist kann ich meine PKV kündigen ?

Jederzeit ! In der Regel bedeutet dies, dass Sie drei Monate zum Ende des Kalender-
oder Versicherungsjahres und bei jeder Beitragserhöhung kündigen können. Achtung:
Beim Krankentagegeld gelten andere Regelungen !


Was mache ich als Senior in der PKV ?


Wer 65 Jahre oder älter ist und mindestens 10 Jahre vollversichert war, kann den seit
einiger Zeit existierenden Standardtarif wählen. Diesen hat der Gesetzgeber
vorgeschrieben, damit Rentner nicht überdimensionierte Beiträge zu bezahlen haben.


Was heißt Standardtarif ?

Die Leistungen entsprechen denen der gesetzlichen Kassen. Aber Sie sind trotzdem
Privatpatient und haben die freie Arztwahl ! Ein immer wichtigerer Vorteil. Und der
Beitrag darf nicht höher angesetzt werden als in der gesetzlichen Versicherung.
Zudem werden alle Altersrückstellungen voll angerechnet. Müssen die Beiträge doch
erhöht werden, trägt die Versicherungsgemeinschaft die Differenz.

Ist die PKV eigentlich sicher ?

Die private Krankenversicherung ist sehr sicher, denn auch Sie unterliegt gesetzlichen
Vorgaben und hält sich daran. Das bedeutet vor allem: Die Versicherung kann mich nie
kündigen, außer ich habe bei Vertragsabschluss falsche Aussagen zu meinem
Gesundheitszustand gemacht.
Altersrückstellungen werden gebildet, moderate Seniorentarife längst eingeführt.
Wer krank wird, zahlt deswegen keine höheren Tarife - es gibt keine Kranken und Nichtkrankengruppen.

Beitragsreduzierungen sind jederzeit möglich, natürlich mit Einschränkungen
in den Leistungen. Aber Sie sind immer gut versorgt !

 

> Impressum
> AGB